Sonntag, 1. November 2009

Kreativ Welt Wiesbaden 29.10 - 1.11.2009



Gestern war ich in Wiesbaden auf der Kreativ Welt - eine große Messe rund ums kreative Hobby. Es war ein langer und anstrengender Tag mit vielen tollen und interessanten Eindrücken. So wie ich gelesen habe, haben sich über 150 Aussteller aus dem Bereich Handarbeiten angemeldet. Es war alles zu finden von Patchwork, Stoffe, Nähmaschinen und -zubehör, Sticken, Stricken, Traumland Perlen, Floristik, Mosaik, Srapbooking, Teddybären, Puppen u.v.m. Es wurden viele Workshops angeboten - hier konnten auch die Kinder munter werkeln und es gab natürlich auch ein Bühnenprogramm mit Modenschau etc. Hier ein paar Fotos.




Hier einfach so in die Menge fotografiert.


Im Hintergrund ein Stand von Jobolino.



Sehr viel Patchwork mit wunderschönen Werken!









Auf einem Stand habe ich diese bärigen Gesellen entdeckt. Fand ich ganz süß.





Erkennt ihr den Schnitt wieder? Ist mir sofort ins Auge gestochen!



Als ich diesen Stand entdeckt hatte war das so ein Wow-Effekt. Als ich ihn erblickte hatte ich das Gefühl in das Jahr 1974 zurückversetzt zu sein. Eingeschüchtert durch das Hinweisschild an einem anderen Stand "Fummeln und Fotografieren nicht erlaubt" habe ich die Dame natürlich gefragt ob ich ein Foto machen dürfte, sie meinte natürlich das wäre ja eine Ehre für sie. Sie ist übrigens aus Dänemark.








Und hier das Bühnenprogramm



Modenschau: Das ist Mode aus dem Aistes Design-Studio. Kunstvolle Kleidung aus natürlichen Materialien wie strukturiertes Leinen und gefilzte Wolle wurden präsentiert.


Die koreanische Tanz- und Trommelgruppe Uri.


Sehr farbenprächtig!





Und hier eine Sonderschau der Deutsch-Afghanischen Initiative e.V.

Ich habe gelesen, dass diese Sonderschau an eine Ausstellung "Fäden verbinden Frauen" anknüpft, die von Juni 2007 bis Oktober 2008 durch Europa gewandert ist. In Laghmani, Afghanistan sticken seit 5 Jahren Frauen und Mädchen mit der Hand vollflächige 8 x 8 cm große Quadrate; dabei erfinden sie ihre Motive selbst. Die Stickerei ist als solche abgeschlossen, doch noch kein fertiges Produkt. Die Europäerinnen müssen selbst ans Werk gehen. Die Quadrate werden von Europäerinnen erworben und hier weiter verarbeitet. Das Endprodukt, ob als praktisch zu nutzendes Objekt gestaltet oder als Kunstwerk, kann als Aufeinandertreffen zweier Kulturen gesehen werden. Hier ein paar Fotos.











Und hier meine kleine Ausbeute. Hab ein paar Tilda- und Westfalen-Schnäppchen gemacht. Auf einem Stand habe ich diese Tilda Stoffe für 16 €/m und die Westfalen-Stoffe für 13 €/m bekommen. Viel war aber leider nicht mehr da.




So das war's von der Kreativ-Welt 2009!


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch






Kommentare:

Lilia - Design hat gesagt…

Haha - ich hab nicht nur das Kleid / den Schnitt erkannt, sondern sogar den Stand .. ;)

Das ist von Angela's Teddywelt

liebe Grüße

Anja

Angelas Teddywelt Blog hat gesagt…

Boahh...jetzt staune ich aber echt Bauklötze ;O)
Ich entdecke ein Bild von mir bei Dir ♥
Und Anja macht promt Werbung für mich ♥
Ich bin sprachlos ;O)
Vielen lieben Dank!
♥liche Grüße
Angela
von Angelas Teddywelt
...habt Ihr auch eine kleine Tüte Gummibärchen von meinem Mann bekommen ?
;O))